PREISTRÄGERKONZERT "MOZART REQUIEM"
SCHWYZERTAGSKONZERT 2017
JÜDISCHE KLEZMER MUSIKTRADITION
KONZERT NACH WEIHNACHTEN
ALLE KONZERTE 2017

KONZERTE 2017

KARTEN- UND ABONNEMENT 2016


Samstag, 14. Januar 2017, 20 Uhr (Abo-Konzert)
(Achtung: geänderter Konzertbeginn!)

KONZERT NACH WEIHNACHTEN (link)
Konzert nach Weihnachten mit dem Orchesterverein Bad Säckingen
Der Orchesterverein Bad Säckingen, unter der Leitung von Klaus Kunzmann, eröffnet zum dritten Mal unsere Konzertreihe. Zu Beginn erklingt das Konzert für zwei Violinen, Streicher und B. c. in d-Moll von J. S. Bach, wo die beiden Solisten Iris Ewald-Tillner und Jonathan Stich ihr Können unter Beweis stellen. Danach folgt die Serenade Nr. 2 in F-Dur für Streichorchester, ein romantisches Stück vom sächsischen Komponisten Robert Volkmann. Zum Abschluss kommt mit dem Konzert für Violine und Streichorchester "COME IN!" von Vladimir Martynow (geb. 1946 in Moskau) ein Komponist der Ge-genwart zum Zuge.

Sonntag, 21. Mai 2017, 20 Uhr (Kollekte-Konzert)
Jüdische Klezmer Musiktradition mit dem Ensemble TutzFrequenz
Teddy Ezra (geb. in Beer Sheeva, Israel), Pädagoge für Klarinette und Saxophon an der hiesigen Musikschule Südschwarzwald, tritt zusammen mit den beiden Klarinettisten Janis Tretjuk (geb. in Riga, Lettland) und Ido Azrad (geb. in Jerusalem, Israel) zum ersten Mal in unserer Konzertreihe auf.
Die drei Ausnahmemusiker trafen sich während ihres Studiums an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen und gründeten im Jahre 2012 das Ensemble TutzFrequenz. An nationalen und internationalen Musikfestivals und Auftritten begeisterten sie mit ihrer künstlerischen und technischen Flexibilität das Publikum. Ihr Repertoire umfasst, neben der jüdischen Klezmer Volksmusik, auch ein breites Spektrum an klassischer und neuer Musik.

Freitag, 30. Juni 2017, 20 Uhr (Abo-Konzert)
Eröffnungskonzert zum 602. Schwyzertag
Unter der neuen Leitung von Oliver Schwarz-Roosmann führt der Kirchenchor Mariä Himmelfahrt Tiengen die Messe in c-Moll KV 139 „Waisenhaus-Messe“ für Soli, Chor und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart auf.
Sonntag, 15. Oktober 2017, 19 Uhr (Abo-Konzert)
Preisträgerkonzert der Volksbank Hochrhein-Stiftung
Höhepunkt unserer diesjährigen Konzertreihe bildet die Aufführung des MOZART-REQUIEMS von der Kantorei Hochrhein unter der Leitung von Bezirkskantor Matthias Flierl. Die Kammerphilharmonie Karlsruhe und namhafte Vokalsolisten vervollständigen den professionellen Rahmen. Das Requiem gilt als letzte Kirchenkomposition Mozarts. Der Tod ließ ihn das Werk nicht vollenden. Sein Schüler Franz Xaver Süßmayer hat die fehlenden Stücke hinzugefügt.
Eine weitere Komposition von Mozart rundet das Konzertprogramm ab. Das Adagio und Fuge c-Moll KV 546 für Streicher, ursprünglich als Fuge für zwei Tasteninstrumente komponiert, arrangierte Mozart 1788 für Streicher und fügte ihr ein Adagio hinzu.Zusätzliche Informationen zum neuen Konzertprogramm können Sie der beiliegenden Broschüre entnehmen.
Das Abonnement für drei Konzerte (Sa., 14.01., Fr. 30.06. und So. 15.10.2017) können Sie als Vereinsmitglied zum Sonderpreis von 49 € (statt 69 €) bei Herrn Wolfgang Zimmermann, Tel. +49 (0) 77 41 / 49 66 beziehen.
Ferner können Sie auch Gutscheine mit einem von Ihnen bestimmten Betrag erhalten, die für alle Konzerte im Jahr 2017 Gültigkeit haben.

Wir hoffen, dass Ihnen unser neues Programm zusagt, und würden uns freuen, Sie bei den Konzerten begrüßen zu dürfen.



Konzertreihe 2017



Konzertprogramm 2017

jahrespro2017_web-seite-001.pdf [1.242 KB] KONZERTE 2017

jahrespro2017_web-seite-002.pdf [1.074 KB] KONZERTE 2017


Link zu Karten und Abonnement 2017



Druckbare Version